NetZähler
Navigation
Optionen
Informationen


>Amtsblatt Online<

>Müll-Abholtermine<


 

Mörstadter Wappen
 

 Die Bedeutung des Wappen ist leider (auch in der Dorfchronik) in keiner Weise festgehalten.
Das Achtblatt soll eine Rebenblüte darstellen, die Bedeutung der Sterne ist nicht bekannt.

Für Informationen die das Wappen betreffen sind wir immer dankbar.

Willkommen > Gästebuch

Gästebuch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
lieber Besucher, liebe Gäste!

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unser Gästebuch, wir sind offen für Lob und Anregungen, aber auch für Kritik oder Beschwerden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihren Eintrag vor Veröffentlichung einer Prüfung  unterziehen, um so z.B. Beleidigungen, Verleumdungen o.ä. zu verhindern!

Schwierig gestaltet sich allerdings die Kommunikation, wenn eine Kritik anonym geschrieben wird, da wir gern mit dem Verfasser einen Weg finden möchten, um evtl. Missverständnisse zu diskutieren oder zu erläutern. Aus diesem Grund werden
anonyme Beiträge nicht veröffentlicht.

Vielen Dank, Ihre Ortsgemeinde Mörstadt

 


 
Dagmar Heppert 
14.12.2013, 21:02:05
Mörstadt ist und bleibt meine geliebte Heimat auch wenn ich leider nicht mehr dort wohne. Mörstadt ist immer schön,egal zu welcher Jahreszeit <3  

Femke Thomsen  
01.06.2010, 10:28:03
Liebe Mörstädter,
Viele liebe Grüße aus Niedersachsen.  

Abbas Sayed 
25.10.2009, 16:19:23
Very intersting site about Morstadt . I found it pretty informative . Please keep on adding more informations about your beautiful city on monthy or yearly basis . 

Erika Huber 
20.01.2009, 22:52:26
Liebe Mörstädter,
im Jahr 1967 fuhr ich von München nach Mörstadt und besuchte zusammen mit Londoner Freunden den ehemaligen Dorfschullehrer in der Langgasse. Was verbarg sich doch alles in seinen Räumen: eine riesige Modelleisenbahn, ein richtiges kleines Theater und eine großartige Sammlung von Toy-Theatre-Blättern, einem Spiel für Jugendliche in England zur Viktorianischen Zeit. Anläßlich einer Weltausstellung in Toronto zu diesem Thema, für die
Mrs. Dodie Masterman, London, die Schirmherrschaft hatte, sichtete sie seine Sammlung. Angetan von den schönen Eindrücken und dem edlen Wein, der uns serviert wurde, verabschiedeten wir uns fröhlich von Mörstadt.
Aber es war kein Abschied für immer. Mein Sohn heiratete 1996 in Worms und zog mit seiner Familie 1998 wohin? nach M ö r s t a d t !
Wir besuchen sie mindestens 6x jährlich. Mit meinen Enkelkindern unternehme ich ausge- dehnte Spaziergänge in und um Mörstadt. Ich kenne viele romantische Ecken, vor allem
der "Woog" hat es mir angetan ebenso der neu gestaltete Kinderspielplatz nebenan. Ich liebe auch die schönen Gärten, den Kirchenbesuch am Heiligen Abend, die beschauliche Hügel-landschaft und nicht zuletzt die Freundlichkeit der Mörstädter.
Mit einem Wort: Mörstadt ist mir zur zweiten Heimat geworden.
Viele Grüße aus München
von Erika Huber
P.S.: Das Haus des ehemaligen Dorfschullehrers habe ich nach langem Suchen wiedergefunden.
 

Detlef Reinsch 
12.01.2009, 21:49:40
Ich finde die "Mörstadt-Seite" sehr gelungen. Als ehemaliger "Ureinwohner" lese ich gerne die Aktualitäten. Würde mich freuen, wenn über die Geschichte und die Handballhistorie mehr erscheint. Alles Gute und weiter so! Familie Reinsch  

1   2   3   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8a beta by QualiFIRE