Sie sind hier: Startseite > Hochwasserschutz - Katastrophenschutz > Hochwasserschutz

Hochwasserschutz

26.9.2022

Der erste Workshop zur Hochwasservorsorge in Mörstadt hat unter Beteiligung von 14 Mitbürgern am 26.9.22 im DGH stattgefunden. Es wurden in reger Diskussion spezielle Punkte angesprochen die in Mörstadt bei Strakregenereignissen besonders betroffen sein könnten. Die Vorschläge aus der Diskussion wurden vom Büro Brehm aufgenommen und sollen in die weitere Planung mit einfließen. Besonders ist darau zu achten das das Bett des Grailsbach von Totholz bloeibt weil dies die größte Gefahr von Verstopfungen und Schäden an Brücken und Übergängen darstellt. Ebenso wurde angesprochen das auch jeder Besitzer einer Imobilie, von Gestzes wegen, für die Vorsorge gegen Starkregen selbst zu sorgen hat. Die OG und die VG werden ihren Teil zum Schutz vor Starkregeneinflüssen tun.

Wir stehn aber erst am Anfang zu diesem Thema, deshalb wird es zu diesem Thema Veranstaltungen geben.

Fr. Müller von der VG Verwaltung verwies nocheinmal auf die Internetseite der VG " hochwasservorsorge@vg-monsheim.de ". Dort kann man seine Einschätzungen oder Erfahrungen zum Thema einbringen. Weiterhin wird die OG einen Fragebogen verteilen um auch den Mitbürgern, die keinen Internetanschluss haben, die Möglichkeit zu geben ihre Erfahrungen weiter zu geben.

Verzogerungen der Zeitplanung durch Corona !!

xxxxx

Begehung am Crailsbach der VG und der OG

3.11.2021

Auftaktveranstaltung "Hochwasservorsorgekonzept für die Verbandsgemeinde Monsheim" am 3.11.21, um 19:00 Uhr im Bürgerhaus der Ortsgemeinde Wachenheim unter Teilnahme aller interessierter Bürger. (Amtsblatt vom 29.10.21)

04.08.2021

noch keine neuen Nachrichten, coronabedingt.

1.10.2020

Begehung mit dem Planungsbüro hat stattgefunden und die Ergebnisse werden in die Planungen eingearbeitet.

27.6.2020

Geplante Begehung in Mörstadt

 

15.05.2020

Bedingt durch die Coronapandemie sind Treffen zum Hochwasserschutz derzeit nicht möglich. Das weitere Vorgehen ist geplant und wird zeitnah umgesetzt, sobald es die Sachlage zulässt.

 

22.04.2020

Die Untersuchungen zum Hochwasserschutz sind in vollem Gange und es sollten hierzu auch schon entsprechende Besprechungen stattfinden. Bedingt durch die Corona Pandemie sind dies aber zur Zeit auf Eis gelegt.

 26.11.2019

Bedingt durch die zunehmenden Starkregenereignisse wird zur Zeit in der VG Monsheim ein Hochwasserschutzkonzept für alle Ortsgemeinden erstellt. In dieser Rubrik wollen wir die Mörstadter auf dem Laufenden halten.

Das beauftragte Planungsbüro Brehm erfasst zur Zeit bei den Ortsgemeinden die notwendigen Informationen, um die zur Zeit in Arbeit befindlichen Planungen noch anzupassen. Eine erste Informationsveranstaltung der Ortsbürgermeister ist erfolgt. Wenn die Planungen abgeschlossen sind, werden in den Ortsgemeinden Bürgerinformationen stattfinden.

Falls ihnen aufgefallen ist, wo bei Starkregen Probleme auftraten, so scheuen sie sich nicht, dies der Gemeindeverwaltung mitzuteilen (S. Hammer 06247-6460 oder vertrauliche Email hammer.st.moerstadt@gmail.com)

19.04.2022

Es sind Work Shops zum Thema Hochwasserschutz mit den Mörstadter Bürgern geplant.

 

Hier ist ein Dokument mit Informationen für den Interessierten Mitbürger:

Informationen zum persönlichen Hochwasserschutz

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben